Artikel mit dem Tag "Heckengäu"



Naturfotografie · 21. August 2021
Wer kommt denn da?
Das Licht war schon am Schwinden, als ich wieder einer Geiß mit zwei Jungen begegnete. Mit der Kamera im Anschlag kniete ich eine ganze Weile auf dem Waldweg und beobachtete fotografierend, die Ricke und ihre beiden Kinder wie sie von links nach rechts gemächlich äsend über die schmale Lichtung zogen. Nachdem das zweite Jungtier auch ins Gebüsch schlüpfte, Stand ich leise auf und schlich mich davon ...
Naturfotografie · 21. Mai 2021
Am Fuchsbau
Schon länger hatte ich den Bau beobachtet. Auch im Blog hatte ich schon davon berichtet. Im vergangenen Jahr konnte ich an genau dieser Stell noch eine Dachsfamilie beobachten. Jetzt ist der Dachsbau vom vergangenen Jahr die geräumige Kinderstube von fünf oder sechs fidelen Fuchswelpen.
Naturfotografie · 30. April 2021
Mieterwechsel?
Auf das Frühjahr hin beobachte ich wieder diesen mir bekannten Bau, der direkt an einem Forstweg liegt, welcher reichlich von Walkern, Joggern, Radfahrern, Hundespaziergängern etc. bevölkert ist. Selbst komme ich regelmäßig beim Mountainbiken vorbei. Vor etwa einem Jahr kam ich zufälligerweise lange noch vor Sonnenuntergang am Dachsbau vorbei und da tollten die Dachse munter vor dem Bau herum. Aktuell mit beginnendem Frühjahr hoffte ich, meine alten Freunde wieder anzutreffen ...
Naturfotografie · 28. April 2021
Besuch beim "Monster-Vogel"
Inzwischen liegt es schon fast ein dreiviertel Jahr zurück, dass ich auf meiner Fotopirsch von einem Radfahrer angesprochen wurde, ob ich auch schon die Uhus in XY fotografiert hätte. Nein, hatte ich damals noch nicht ...
Naturfotografie · 21. April 2021
Versteckt im Gesträuch
Vermutlich hatte ich diesen Fuchs schon öfters gesehen. Mal kreuzte er an dieser Stelle wiederholt relativ nahe meinen Weg. Einmal war ich am Wegesrand stehengeblieben und wartete darauf, ein Reh fotografieren zu können, da bemerkte ich im Augenwinkel eine leichte Bewegung. Vorsichtig drehte ich meinen Kopf etwas zur Seite und war erstaunt in fünf bis zehn Metern Entfernung einen Fuchs durchs Gesträuch schleichen zu sehen. Doch die Drehung meines Kopfes reichte, dass der Fuchs sich rasch...
Naturfotografie · 15. Februar 2021
Winterliche Fotopirsch
Lange Zeit hatte sich das Wild im Dickicht verkrochen. Wiederholt war ich ohne interessante Wildbegegnungen von der Fotopirsch nach Hause gekommen. Die kalten Temperaturen sowie die weitgehend geschlossene Schneedecke der vergangenen Tage änderte die Situation wieder schlagartig. Plötzlich war das Wild wieder anzutreffen ...
Naturfotografie · 19. Januar 2021
Neulich im Wald
An diesem Morgen passte einfach alles. Den Wind hatte ich gegen mich, alles war herrlich verschneit und noch waren keine Menschen im Wald unterwegs. Auf leisen Sohlen bewegte ich mich vorwärts ...
Naturfotografie · 10. Dezember 2020
Letztes Shooting für ein Reh?
Mittlerweile war der Vormittag schon ziemlich fortgeschritten. Ich hegte wenig Hoffnung, noch Wild anzutreffen ...
Naturfotografie · 04. Dezember 2020
Besuch bei einem alten Freund
Inzwischen habe ich schon viele Male auf der Waldlichtung beim Waldkäuzchen vorbeigeschaut. Ich bin einfach interessiert, was Käuzchen so macht und ob es ihm gut geht ...
Naturfotografie · 07. November 2020
Als das Herbstlaub in voller Pracht die Bäume zierte, musste ich für zwei Wochen in Corona-Quarantäne. An machen schönen Tagen hatte ich schon den Jammer, nicht raus zu dürfen. Nachdem ich dann wieder vor die Tür durfte, war zuerst das Wetter nicht passend ...

Mehr anzeigen