Artikel mit dem Tag "Hirschbrunft"



Naturfotografie · 27. September 2021
Und wieder röhrt der Hirsch ...
Ungestüme, archaische Klänge erfüllen wieder einmal den Wald. Die Hirsche haben ihre Brunftzeit. Meist hört man den Hirsch oder die Hirsche lange, bevor man sie sieht ...
Naturfotografie · 22. September 2020
Etliche frühe Morgen war ich noch vor Sonnenaufgang von einem einsamen Waldparkplatz aus mit dem Fahrrad in den Forst geradelt, um dem Rotwild zu begegnen. Oft war im Dämmergrau das Wild zuerst kaum auszumachen. Nur schemenhaft sah ich zuerst das äsende Wild...
Naturfotografie · 21. September 2019
Nach einer Weile Wanderns hatte ich mich dann den Brunft-Rufen ziemlich genähert. Dieser tiefe, sonore Sound erzählt von ungestümer Urgewalt. Bei manchen mächtigen Rufen scheint fast die Luft zu beben und und das Testosteron der brünftigen Hirsche in der Luft zu schweben. Eigentlich ist es unbeschreiblich, wie das ist, mitten in diesen Rufen zu stehen, die Macht und Reviere abgrenzen sowie lautvoll Kräfte messen. Entfernt konnte ich immer wieder auch Geweihe aneinanderkrachen hören ...