Naturfotografie

Naturfotografie · 08. Juli 2021
Ein weitere Abend am Flüsschen
Wieder einmal war ich am Flüsschen bei den Bibern und erlebte unvergessliche Momente während der "golden hour" ...
Naturfotografie · 26. Juni 2021
Auf den Schwingen der Nacht
Der Wusch nach Bildern des Uhus im Flug war geweckt. So zog ich an mehreren Abenden in der Hoffnung los, den Vogel beim Abflug zur nächtlichen Jagd abzulichten. In der Theorie eine nette Idee. In der Praxis hat es sich dann weit schwieriger angelassen ...
Naturfotografie · 10. Juni 2021
Die Kleinen werden flügge
Vermutlich wird es nicht mehr lange dauern, bis die Jungvögel vollends flügge sind und das Nest für immer verlassen ...
Naturfotografie · 21. Mai 2021
Am Fuchsbau
Schon länger hatte ich den Bau beobachtet. Auch im Blog hatte ich schon davon berichtet. Im vergangenen Jahr konnte ich an genau dieser Stell noch eine Dachsfamilie beobachten. Jetzt ist der Dachsbau vom vergangenen Jahr die geräumige Kinderstube von fünf oder sechs fidelen Fuchswelpen.
Naturfotografie · 17. Mai 2021
Meine ersten Biberfotos sind im Kasten
Noch war es Ende Winter und wir hatten regelmäßig Frost, als ich mich auf die Suche nach dem Biber machte. Hier und da hatte man in den lokalen Medien immer wieder etwas vom Biber gelesen. Einmal tauchte der Biber als wilder Bäumefäller in diversen Gemeinderatssitzungen auf, ein anders Mal gab es Fotos von Biberspuren in der Lokalpresse und auch auf einschlägigen Seiten häuften sich die Berichte über die Annäherung des Bibers ...
Naturfotografie · 30. April 2021
Mieterwechsel?
Auf das Frühjahr hin beobachte ich wieder diesen mir bekannten Bau, der direkt an einem Forstweg liegt, welcher reichlich von Walkern, Joggern, Radfahrern, Hundespaziergängern etc. bevölkert ist. Selbst komme ich regelmäßig beim Mountainbiken vorbei. Vor etwa einem Jahr kam ich zufälligerweise lange noch vor Sonnenuntergang am Dachsbau vorbei und da tollten die Dachse munter vor dem Bau herum. Aktuell mit beginnendem Frühjahr hoffte ich, meine alten Freunde wieder anzutreffen ...
Naturfotografie · 28. April 2021
Besuch beim "Monster-Vogel"
Inzwischen liegt es schon fast ein dreiviertel Jahr zurück, dass ich auf meiner Fotopirsch von einem Radfahrer angesprochen wurde, ob ich auch schon die Uhus in XY fotografiert hätte. Nein, hatte ich damals noch nicht ...
Naturfotografie · 21. April 2021
Versteckt im Gesträuch
Vermutlich hatte ich diesen Fuchs schon öfters gesehen. Mal kreuzte er an dieser Stelle wiederholt relativ nahe meinen Weg. Einmal war ich am Wegesrand stehengeblieben und wartete darauf, ein Reh fotografieren zu können, da bemerkte ich im Augenwinkel eine leichte Bewegung. Vorsichtig drehte ich meinen Kopf etwas zur Seite und war erstaunt in fünf bis zehn Metern Entfernung einen Fuchs durchs Gesträuch schleichen zu sehen. Doch die Drehung meines Kopfes reichte, dass der Fuchs sich rasch...
Naturfotografie · 03. April 2021
Auf der Suche nach einem Biber
Seit geraumer Zeit rückt ein in großen Teilen Europas ausgestorbenes Wildtier immer unübersehbar bis in meine eigene Heimat vor. Vor vielen Jahren war es eine Sensation, als die ersten aus Bayern eingewanderten Biber in Baden-Württemberg gesichtet wurden. Mittlerweile findet man fast quer durchs "Ländle" die unverkennbaren Spuren ...
Naturfotografie · 15. Februar 2021
Winterliche Fotopirsch
Lange Zeit hatte sich das Wild im Dickicht verkrochen. Wiederholt war ich ohne interessante Wildbegegnungen von der Fotopirsch nach Hause gekommen. Die kalten Temperaturen sowie die weitgehend geschlossene Schneedecke der vergangenen Tage änderte die Situation wieder schlagartig. Plötzlich war das Wild wieder anzutreffen ...

Mehr anzeigen